Navigieren auf Pensionskasse des Personals der Einwohnergemeinde Köniz

Inhalts Navigation

Geschichte / Zweck

  

Geschichte

Mit Beschluss vom Grossen Gemeinderat vom 8. November 1941 wurde mit Wirkung 1. April 1942 eine öffentlich-rechtliche Pensionskasse errichtet und damit die Altersleistungen-Versicherung der Winterthur Versicherung abgelöst.

Per 1. Januar 2011 wurde die bisher rechtlich unselbständige Pensionskasse in eine öffentlich-rechtliche Anstalt der Einwohnergemeinde Köniz mit eigener Rechtspersönlichkeit umgewandelt. Der Wechsel vom Leistungsprimat zum Beitragsprimat wurde per 1. Januar 2016 vollzogen.

Zweck

Die Pensionskasse versichert die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und die Mitglieder des Gemeinderates der Einwohnergemeinde Köniz sowie die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angeschlossener Arbeitgeber gegen die wirtschaftlichen Folgen von Alter, Tod und Invalidität im Rahmen des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) und seiner  Ausführungsbestimmungen.

 

 

  

Kontakt
Pensionskasse des Personals
der Einwohnergemeinde Köniz
Landorfstrasse 1
3098 Köniz

Für Fragen
031 970 92 51/52

 

Wird sind für Sie da
Montag - Donnerstag
08.00 - 11.45
14.00 - 16.00

Freitag
08.00 - 11.45

Weitere Informationen.

Fusszeile